Passenden zu unseren Seminaren und digitalen Lösungen hat Manuel Jork in seinem Buch „Naked Sales“ die Erfolgsfaktoren der Zukunft für den Vertrieb noch mal auf den Punkt gebracht. Lohnt sich!

Naked Sales – Scanning und virtueller Vertrieb – Manuel Jork

Es gibt zwei Themen, die kaum bekannt sind. Ein Vorteil für Dich.

1. Unser Gehirn scannt jeden, dem es begegnet. Dies ist ein überwiegend unbewusster neuronaler Vorgang. Jeder scannt jeden. Du scannst Deinen Kunden und Dein Kunde scannt Dich. Wer diesen Scan erfolgreich passiert, macht das Geschäft. Dazu musst Du wissen wie dieser Scan funktioniert.

2. In Zukunft werden »echte« Verkäufer durch »Bots« ersetzt. Im Vertriebsprozess werden Verkäufer nur noch zum Einsatz kommen, wenn es um unverzichtbare und ergebnisrelevante Mensch-zu-Mensch-Interaktionen geht. Auch dies wird künftig immer mehr online erfolgen, also von Bildschirm zu Bildschirm. Du stehst also vor der Herausforderung, den Scan des Kunden auch unter Bildschirm-Bedingungen zu passieren. Und dieser Scan ist durch die unpersönliche Digitalisierung der Geschäftsprozesse besonders kritisch aufgeladen.

Naked Sales reduziert die Sicht auf die relevanten Erfolgsfaktoren auf das notwendige Minimum.

Jetzt überall erhältlich!

ISBN 3753498440

Weitere Bücher

Der Autor

Jork.jpg

Manuel Jork

Manuel Jork wurde 1955 in Berlin geboren, hat an der FU-Berlin Jura studiert und im Anschluss daran von 1982 bis 2000 als Rechtsanwalt und Personalleiter in Berlin und Frankfurt am Main gearbeitet. In dieser Zeit wurde er von Klaus Grochowiak zum NLP-Master und Consultant für System-Dynamiken zertifiziert. 1990 begann seine Tätigkeit als Berater und Coach. Er begleitet Führungskräfte und Verhandlungsprofis in Grenzbereichen und ist darauf spezialisiert, Kooperation zwischen unterschiedlichen Menschen herzustellen. Sein Fokus liegt auf Schnittstellen in Unternehmen. An Schnittstellen geschehen die erstaunlichsten Dinge. Vor allem entscheidet sich hier, ob Kompetenzen und Leistung zur Entfaltung kommen oder verloren gehen. Arbeitsrecht und Psychotherapie verbindet er mit Organisations- und Führungskräfteentwicklung. Gemeinsam mit einem Schweizer Unternehmen hat er ein internationales Führungsprogramm entwickelt, das weltweit umgesetzt wird. Die hier vorgestellten Kommunikationsmethoden finden dort Anwendung. Sie verbinden alle Kulturen. Er ist Mitglied von Mensa in Deutschland und der Akademie für Potentialentfaltung von Professor Gerald Hüther.

Mail